e-plus customer service fail|Rufnummernmitnahme? Nicht bei e-plus


I’m afraid this rant is only available in German, so switch languages on the right if you’re interested and maybe try Google Translate.

e-plus customer service fail|Rufnummernmitnahme? Nicht bei e-plus 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Durchschnitt: 5.00 von 5 - 3 Stimme(n))
Loading...

, , , , ,

  1. #1 by Samantha on October 29, 2015 - 03:04

    Interessanter Bericht; ich erlebe gerade den umgekehrten Fall, also die Untiefen der Rufnummermitnahme bei dem Wechsel von e-plus zur Telekom. Eins haben sie gemeinsam: man bekommt keine kompetente Antwort, die tatsächlich dazu führt, dass man die Instruktionen nur befolgen muss und man bekommt das, was man auch verlangt hat.

    • #2 by soulwarrior on October 30, 2015 - 11:15

      Ich wünsche dir trotzdem viel Glück dabei. Ich habe zuletzt von e-plus zu Vodafone gewechselt. Es lief deutlich besser ab als der Wechsel zuvor, aber für 4 – 5 Tage war ich wieder nicht unter der richtigen Telefonnummer erreichbar, obwohl mir das versprochen wurde. Es war wohl aber zumindest teilweise selbstverschuldet, weil ich einmal als Privat- und einmal als Firmenkunde geführt war und das mögen sie nicht beim Wechsel… die Daten müssen 100% übereinstimmen.

  2. #3 by Peterle on September 23, 2013 - 11:46

    Es ist bekannt, dass die Unternehmen (alle!) gern mal die Rufnummernmitnahme benutzen, um die Kunden zu ködern. Tatsächlich sollte man auf jeden Fall die AGB lesen, manchmal ist dann die Einlösung eines solchen attraktives Angebotes nicht garantiert, was man dann erst markt, wenn man den Entsprechenden Wechsel schon vollzogen hat.

  3. #4 by Tom Pitt on August 30, 2013 - 17:11

    Danke für den ausführlichen Bericht, Kafka lässt grüßen! Ich muss allerdings sagen, dass es anscheinend nicht am Netz liegt – bei Blau.de, die schließlich auch im E-Plus-Natz sind, habe ich keinerlei Probleme gehabt. Die haben sogar irgendwelche Pokale für den Service bekommen. Es ist ja auch komisch, wie bei Telekommunikationsunternehmen die Kommunikation nicht funktionieren soll.

(will not be published)