Posts Tagged Unternehmer-Tipps

Tipps für die Selbstständigkeit

Ich wurde heute kurz gefragt, was ich so für Tipps für andere Selbstständige hätte. Da ich auf solche Fragen viel zu häufig mit einem halben Roman antworte und ich es mitunter immer so schade finde, wenn das dann in der Masse an Nachrichten / Posts untergeht, die ich auf Facebook und ähnlichen Webseiten so veröffentliche, wollte ich meine Antwort noch mal hier rein kopieren, damit sie etwas leichter verfügbar ist und ich auch in 2 Jahren noch darauf verweisen kann (außerdem wird dieser Blog sowieso viel zu selten geupdatet…):

Lebe deinen Job!

Es hilft, wenn du deinen Job wirklich “lebst”. Wenn mich jemand fragt, mache ich nie ein Geheimnis draus, was ich so mache und ich trage das auch immer ganz bewusst nach außen. Heute z. B. hab ich meine Mutter in der Wohnung von jemandem untergebracht, der die vermietet über airbnb.com. Ich hab gesehen, der ist selbstständig, also hab ich das Gespräch gesucht und auch schnell darauf hingewiesen, dass ich auch selbstständig bin und Webdesign mache. Wenn der mal ne Webseite braucht, gibt’s ne gute Chance, dass der auf mich zukommt.

Glaube an gutes Karma!

Dann finde ich es noch wichtig, an so eine Art Karma zu glauben. Ich gehe _ständig_ in Vorleistung, gebe Leuten gute Ratschläge oder sag ihnen aus dem Stehgreif, was man an ihren Webseiten verbessern könnte. Das merken die sich und dann “schulden” sie dir etwas. Klar kannst du dir erstmal noch nichts davon kaufen, aber oft behalten sie mich so gut im Gedächtnis und dann kommen sie eben 2 – 5 Monate später auf mich zu, wenn sie – oder einer ihrer Bekannten – meine Dienstleistungen gebrauchen kann.

Probiere verschiedene Wege aus!

Zuletzt sollte man verschiedene Wege austesten, über die man Neukunden finden kann. Für mich funktionieren persönliche Meetings extrem gut, daher gehe ich sogar soweit, dass ich einen monatlichen Unternehmer-Treff moderiere. Dort komme ich ins Gespräch mit Leuten aus den verschiedensten Branchen und denen kann ich dann wieder weiterhelfen.
Dann habe ich noch Kooperationen mit anderen Selbstständigen, deren Dienstleistungen sich mit meinen gut ergänzen. So kann ich Webseiten für Kunden von ihnen aufsetzen, sie verkaufen ihnen dann im Anschluss ein SEO Consulting, die Optimierung der Texte auf der Seite oder ein Consulting, wie sie mehr aus ihrem Firmenblog machen. Für die Vermittlung beteilige ich dann meine Kooperationspartner an meinen Einnahmen, weil mir das ja auch sehr viel Zeit spart, da ich die Akquise nicht mehr alleine machen muss.

Das waren meine 3 Punkte “from the top of my head”. Ich hoffe, sie helfen dem ein oder anderen da draußen, der über diesen Blog stolpert, ebenfalls weiter und natürlich freue ich mich auch über Ergänzungen und Feedback!

, ,

No Comments