Posts Tagged Rimini

Reisebericht YCS Rimini 2015 & mehr

Dieser Beitrag wurde leider ausschließlich auf Englisch verfasst, weil ich nach spätestens 700 Wörtern immer die Lust verliere, einen “Artikel” direkt noch einmal in der anderen Sprache zu schreiben.

, , , , ,

No Comments

Sommerurlaub in Rimini

Heute startete in gewisser Weise mein Sommerurlaub! Solltet ihr einige meiner letzten Artikel, einige meiner Posts auf Facebook oder die in diversen TCG-Foren (mit)gelesen haben (beispielsweise das Forum des Bootcamp L.E.), so wisst ihr möglicherweise schon, worum es geht: Gemeinsam mit 3 meiner Freunde (Christian, Ronny und Schmalle) werde ich in den nächsten Tagen eine Reise nach Rimini in einem Wohnwagen antreten! Wir verlassen Leipzig morgen und werden den Großteil des restlichen Tages auf der Straße unterwegs sein. Wir sollten Rimini irgendwann am Donnerstagnachmittag erreichen, nachdem wir die Nacht irgendwo in Südbayern im Wohnwagen verbracht haben.

Solltet ihr euch jetzt “Warum Rimini?”, fragen, so gebe ich euch gerne die Antwort: Am kommenden Wochenende wird dort die WoW TCG Europameisterschaft ausgetragen, bei der wir natürlich alle unser Glück versuchen werden. Da dachten wir uns, wenn wir schon mal dort sind, können wir auch gleich noch ein paar Tage unter der Sonne dran hängen und mit guten Freunden verbringen! Ich freue mich schon sehr auf den Trip und natürlich auch das Turnier. Einerseits habe ich ein wenig Angst davor, wieder früh im Turnier auszuscheiden, andererseits bin ich halbwegs gut vorbereitet, wodurch ich hoffentlich Tag 2 mit einer ausreichend guten Platzierung erreichen können sollte.

Am Samstag wird dann gedraftet. Eigentlich meine Paradedisziplin, doch bei den letzten größeren Turnieren lief der Draft stets schlechter als erwartet (mit Ausnahme der iPod Draft Side Events – bei denen konnte ich mich nicht wirklich über meine Performance beklagen). Entsprechend werde ich das einfach mal auf mich zukommen lassen und auf das Beste hoffen.

Da wir natürlich nicht wie jeder andere normale Mensch einfach nur Urlaub machen können, haben wir beschlossen, eine Coverage davon anzulegen (Erinnerungen werden wach an einen gewissen Trip nach Budapest). Schon morgen wird’s losgehen und wir werden euch mit einigen Updates auf www.BootcampLE.de versorgen! Schaut also daher regelmäßig auf der Seite vorbei und hinterlasst ein paar Kommentare!

nexTab.deWas gibt’s sonst noch so zu sagen? Nun, meine Selbstständigkeit läuft ganz solide, nachdem ich nahezu den kompletten Papierkram-Bldösinn mittlerweile bewältigen konnte. Gut, ich bin immer noch nicht so wirklich krankenversichert, doch hier warte ich noch auf eine endgültige Rückmeldung der Künstlersozialkasse, die noch einige Nachweise prüfen muss. Solange ich also nicht krank werde, sollte es hier keine Problem geben – drückt mir also die Daumen!
Fabian hat möglicherweise eine hübsche Wohnung in Berlin gefunden, so dass sein Umzug nun bald über die Bühne gehen könnte, wodurch wir dann endlich gemeinsam aktiv werden können. Hiervon verspreche ich mir nach wie vor sehr viel und denke, dass das Business durch die gegenseitige Motivation dann richtig steil gehen kann!

Zusammengefasst kann ich also sagen, dass es mir ganz gut geht. Manchmal ist es recht schwer, die Motivation für die Arbeit zu finden, da ich alles von Zuhause aus mache. Hier suche ich immer noch nach guten Lösungen, um auch diese Herausforderung besser bewältigen zu können, doch spätestens mit Fabians Umzug sollte sich das endlich bessern. Solltet ihr ansonsten noch ein paar gute Ideen zur Motivationssteigerung haben, dann immer her damit!
Beziehungstechnisch geht es mir ebenfalls sehr, sehr gut. Wincy ist eine fantastische Freundin, sie schüttelt nur hin und wieder den Kopf wegen einiger Probleme hier in Deutschland (Bürokratie, Verhalten einzelner Personen auf der Straße, usw.). Entsprechend ist ihre Laune nicht immer berauschend und sie zieht es immer noch stark in Erwägung, das Land zu verlassen. Ich kann mich nach wie vor für die Idee begeistern, diesen Schritt mit ihr gemeinsam zu gehen, doch das Timing ist gerade eher schlecht – erstmal will ich sehen, ob meine eigene Firma ein Erfolg wird und ich mit ihr genügend Geld erwirtschaften kann, um davon zu leben. Sollte das nichts werden, so ist es wohl wirklich an der Zeit, diesem Land den Rücken zu kehren.

Kurz gesagt: Ich konnte einigen Mist hinter mir lassen (die deutsche Bürokratie) und es brechen einige aufregende Zeiten an. Zunächst ein Kurzurlaub in Rimini, dann geht es nach Dortmund, wo ich mich mit ein paar alten Freunden treffen werde und die Woche drauf geht es nach Madrid, wo ich die Coverage des Yu-Gi-Oh! World Championship Qualifiers, der Europameisterschaft, anlegen werde. Wer weiß, vielleicht werde ich sogar wieder mal ein wenig Bräune bekommen, wenn ich schon so viel Zeit in den südeuropäischen Ländern verbringe?! Sagt mir, was ihr denkt und wünscht mir Glück für das Turnier!

, , , , , ,

No Comments