Community Management

Der Großteil der Arbeit eines Community Managers spielt sich in Message Boards (Internetforen) ab. Daher ist es kaum verwunderlich, dass ich inzwischen auf so einigen Webseiten aktiv bin / war und dort wichtige Positionen bis hin zum Administrator ausfüll(t)e.

Warcraft-TCG.de (Administrator & Schreiber)

Die meisten deutschen World of Warcraft TCG Spieler sind auf Warcraft-TCG.de aktiv. Die Seite bietet umfangreiche und fantastische Features dank der hervorragenden Arbeit des Webmasters Tommi. Ich versuche hier für ein wenig Entlastung zu sorgen, indem ich mich um die Verwaltung des Forums kümmere sowie als Schreiber etwas Content für die Hauptseite produziere.

Zwei von mir verfasste wöchentliche Kolumnen erscheinen auf Warcraft-TCG.de; eine richtet sich eher an neuere Spieler, während sich die andere mit allen Themen beschäftigt, die für die Community in irgendeiner Form relevant sind. Ich war hier auch häufig bei der Live-Berichterstattung größerer Events beteiligt, seit ich allerdings selbst an den Turnieren teilnehmen darf, kommt dies ausschließlich nur noch dann vor, wenn mir die Teilnahme nicht gestattet ist (beispielsweise auf der Österreichischen Meisterschaft). Selbstverständlich bin ich extrem stolz, Teil des großartigen Teams dieser Seite zu sein und an ihrem Erfolg maßgeblich beteiligt zu sein.

eTCG.de (Administrator, Schreiber, Podcaster und leitender Redakteur)

eTCG.de ist die größte deutschsprachige Plattform für Fans von Sammelkartenspielen. Ein Großteil der User im Forum sind Yu-Gi-Oh! TCG Spieler, daher benötigt das Forum ein gut organisiertes Staff-Team, um die verschiedenen Diskussionsthemen übersichtlich zu halten. Mit mehr als 70.000 registrierten Usern ist im Forum immer etwas los, da immer jemand online ist, der eine Deckidee postet, eine Frage stellt oder sich über irgendetwas beschwert.

Ich leitete dieses Forum mehrere Jahre als Administrator, beschloss allerdings im September 2009, dass es wohl im besten Interesse der Community wäre, wenn ein Führungswechsel stattfinden würde. Ich trat zurück, nahm allerdings im Mai 2010 erneut meine Kolumne auf. Ein Podcast folgte und nachdem ich somit sowieso wieder fest in der Community drin war, nahm ich auch mein Amt als Administrator im August 2010 wieder auf.

BattleForge.com (vormaliger Administrator & BluePoster)

Während meiner Zeit bei Station54 war ich für die Betreuung des offiziellen BattleForge Forums verantwortlich. Obwohl ich nur wenige Monate in diesem Projekt involviert war, gelang es mir, ein neues Moderatoren-Team einzusetzen und den Spielern das Gefühl zu geben, dass man sich für sie interessiert.

Ab und an erhalte ich immer noch Kontaktanfragen von BattleForge Spielern und ich bin froh, dass ich einigen von ihnen offenbar in guter Erinnerung geblieben bin.