Unter den Hut geschaut: Plus vs. Spaß


Das heißeste Thema in der letzten Woche war die Frage: “Spielst ihr Yu-Gi-Oh! zum Spaß oder um Plus zu machen?” Die meisten Mitglieder der Community waren sich einig, dass der Spaß am Spiel für sie der entscheidende Faktor war, allerdings gab es vereinzelt auch User, die behaupteten, dass sie ausschließlich spielen, um Geld zu verdienen.

Der Thread musste zwischenzeitlich sogar geschlossen werden, da die Gemüter ein wenig hoch gekocht sind. Ich versuchte ein wenig zu beruhigen und zu vermitteln und widme nun auch meine wöchentliche Kolumne dem Thema: Unter den Hut geschaut: Plus vs. Spaß.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

, , , , , , , ,

  1. #1 by Equal on 22 January 2011 - 1:31

    Anonymous :
    LOL ich bin eher zu klug zum Arbeiten weil klassisch Arbeiten Rücken und Nerven minus… Es sei denn man wurde von Glücksfee f****d und kriegt für Sinnlosjob 10€/h, das nehme ich gerne. Und erarbeitetes Geld für Karten auszugeben wo lebe ich denn.

    Verdammte Scheiße. Sowas finanziere ich durch meine Steuern. Mit nem IQ von 139. Abartig.

  2. #2 by Don Internet on 13 January 2011 - 1:27

    Deine Mutter macht mit Pozzen plus. Und das gut und gerne!

  3. #3 by Anonymous on 9 January 2011 - 16:25

    Oh man ich fand es echt unklug, mich nicht in die Coverage zu nehmen sondern einen Umut den eh jeder kennt… Was kann er denn schon sagen? Ja ich spiele ein kreativen Pile er ist scheisse Gegner waren gut und wussten was sie machen müssen mimimi dann mache ich halt plus mit Tauschen.

  4. #4 by Anonymous on 1 January 2011 - 16:06

    Ja beim Übersetzen easy 25/h aber da muss man schon PRO sein oder seltene Sprachen können… aber das auch zu riskant weil hohe Verantwortung aber ich mache jetzt stating the obvious…

  5. #5 by Anonymous on 31 December 2010 - 19:10

    LOL ich bin eher zu klug zum Arbeiten weil klassisch Arbeiten Rücken und Nerven minus… Es sei denn man wurde von Glücksfee f****d und kriegt für Sinnlosjob 10€/h, das nehme ich gerne. Und erarbeitetes Geld für Karten auszugeben wo lebe ich denn.

    • #6 by soulwarrior on 1 January 2011 - 15:00

      Ich arbeite eigentlich kaum für 10 € / h. Man bekommt sehr einfach mehr, wenn man gut arbeitet. Gut, das kannst du natürlich nicht wissen…

  6. #7 by soulwarrior on 27 December 2010 - 10:13

    Anonymous :

    Viele Leute haben ihre Angebote in ihren Signaturen stehen, aber du nutzt das bei MIR gleich als Vorwand, um micht zu sperren. Selbst du verkaufst doch was in deiner Signatur und alles ist okay. […]

    Ich habe auch nie gesagt, dass es pauschal falsch ist, externe Links in die eigene Signatur zu nehmen. Problematisch wird es erst, wenn man vorsätzlich nur unnütze Posts in allen möglichen Threads hinterlässt, um auf die Signatur aufmerksam zu machen. Du hast das zugegeben und damit quasi gesagt: “Ich weiß genau, dass meine Posts keinen Info-Gehalt haben. Ist mir aber egal.”
    So geht’s halt nicht.

    Um deine Reputation brauchst du dir nun wirklich keinen Kopf zu machen, denn die ist nun wirklich dahin. Da du offenbar keine Deals am Laufen hast, gibt es hier auch kein Problem.

    Anonymous :

    @ H4: Meiner bescheidenen Meinung nach sollten Leute mit meinem IQ nicht arbeiten müssen, dazu ist Deutschland reich genug. Andere persönliche Gründe kommen für mich dazu. Ich weiß nicht was du gegen ein Lebensziel hast was lautet: Genug Geld für alles ohne echte Arbeit. Aber darüber könnte ich auch Aufsätze schreiben, doch da ich weder so wie du dafür entlohnt werde noch den Nerv nach diesen ganzen Bans dazu habe, ist es klar das dir meine Beweggründe verborgen bleiben.

    Willst du damit sagen, dass du zu dumm zum arbeiten bist?
    Ich bin mir sicher, dass es auch für dich passende Arbeiten gibt.

  7. #8 by Anonymous on 27 December 2010 - 2:46

    Viele Leute haben ihre Angebote in ihren Signaturen stehen, aber du nutzt das bei MIR gleich als Vorwand, um micht zu sperren. Selbst du verkaufst doch was in deiner Signatur und alles ist okay. Ich finds halt nur lächerlich wie du mit diesem Vorwand mir extreme Mühe machst, mich bei ETCG zu über Events/meine Tauschgeschäfte zu informieren, denn seien wir mal ehrlich – laut Statistik ist ETCG doch eher eine Tauschbörse als ein Diskussionsforum. Das Sperren eines Users nimmt ihm zu viele Rechte. Keine Anmeldung mehr bei Turnieren, und was wenn ich viele Deals am Laufen hätte? Meine Reputation wäre dahin. Signatur sperren hätte genügt, aber nein du musst ja den dicken Dad raushängen lassen der hier auf (nicht mal leibliche) Kinder aufpasst.

    @ H4: Meiner bescheidenen Meinung nach sollten Leute mit meinem IQ nicht arbeiten müssen, dazu ist Deutschland reich genug. Andere persönliche Gründe kommen für mich dazu. Ich weiß nicht was du gegen ein Lebensziel hast was lautet: Genug Geld für alles ohne echte Arbeit. Aber darüber könnte ich auch Aufsätze schreiben, doch da ich weder so wie du dafür entlohnt werde noch den Nerv nach diesen ganzen Bans dazu habe, ist es klar das dir meine Beweggründe verborgen bleiben.

  8. #9 by soulwarrior on 26 December 2010 - 16:34

    Ich banne User aus sehr guten und nachvollziehbaren Gründen, die ich in dem Fall, auf den du dich beziehst, sogar für jeden einfach einsehbar geschildert habe. Es ist eben nicht in Ordnung, “einfach mal so” wilde Beiträge ohne Inhalt zu verfassen, nur um auf einen Sammlungsverkauf, der in der eigenen Signatur verlinkt ist, aufmerksam zu machen.
    Das ist “Spam mit Vorwand” und das ist ein sehr guter Grund für eine Sperre.

    Dann mehrere Doppelaccounts zu erstellen, um das Forum noch weiter mit seinem gequirlten Blödsinn vollschmieren zu können ist ein Grund für eine Verlängerung der Sperre.

    Daran ist nichts “nicht nachvollziehbar”, geschweige denn willkürlich.
    Ansonsten ist es relativ lächerlich, mir vorzuhalten, ich hätte etwas zu verlieren. Dass von einer Person, die selbst stolz drauf ist, vorsätzlich Hartz IV zu beziehen ohne Bemühungen zu unternehmen, einen Job zu bekommen und dann noch nebenbei “das große Geld” mit Yu-Gi-Oh! (selbstverständlich schwarz) zu verdienen?

    Wenn das mal bei der zuständigen Agentur bekannt wird, WER hat denn dann etwas zu verlieren? Ihr solltet euch wirklich überlegen, wer hier die besseren Karten in der Hand hält…

  9. #10 by Anonymous on 26 December 2010 - 13:57

    Why do you ban users on a arbitrary basis? Has someone paid you to do it? I mean, you actually have something to lose…

(will not be published)